Hallo beim Rheinhöhenlauf   -   24.-26.09.2021

3 Tage,  3  Etappen,  50 Kilometer,  1000 Höhenmeter, persönlich, familiär...


 Absage - Der Rheinhöhenlauf 2021 findet nicht statt

Angesichts der aktuellen, wieder steigenden Infektionszahlen und der offenen Gesamtsituation in der Corona-Pandemie haben wir leider keine andere Wahl, als den Rheinhöhenlauf 2021 abzusagen. Anmeldungen sind keine mehr möglich. 
Was passiert mit eurer Registrierung 2021?

Grundsätzlich behalten alle Anmeldung ihre Gültigkeit für 2022.
Wir übertragen alle Startnummern automatisch in das kommende Jahr.

Alternativ bieten wir folgende Möglichkeiten:

  • Wir dürfen die Teilnahmegebühr als Spende für unseren Förderverein verbuchen und senden euch eine entsprechende Spendenquittung
  • Wir erstatten den vollen Betrag zurück

Wenn ihr euch gegen eine Übertragung zum Start in 2022 entscheidet, meldet euch bitte bis zum 30. August per mail unter info@rheinhoehenlauf.de mit dem Hinweis:

  1.  „Bitte um Spendenquittung“  oder
  2.  „Bitte um Rückerstattung

=============================================================================================

 Euer Orgateam


...das ist der Rheinhöhenlauf RUN50. Innerhalb von wenigen Jahren hat sich der Lauf zu einem Sportereignis der besonderen Art entwickelt. Vielleicht liegt es an den schönen Strecken, vielleicht an der guten Organisation, vielleicht an den Zuschauern, vielleicht an dem schönen Rahmenprogramm. Und ganz bestimmt auch an Euch, den TeilnehmerInnen. Wahrscheinlich aber ist es die Mischung aus all diesen Punkten, die den RUN50 so attraktiv und beliebt machen. Die drei Laufstrecken liegen alle im Grenzgebiet zwischen Westerwald und Siebengebirge.
Die Organisation erstreckt sich vom Kleider- transport, über die Streckenverpflegung, Shirt, Sonderfahrt mit dem historischen Schienenbus, Fingerfood-Buffet "das fängt ja gut an", Medaille und vieles mehr. Das alles ergibt den Rheinhöhenlauf mit dem attraktivsten Verhältnis aus Preis und Leistung. Hier verbinden sich Kurzurlaub und sportliche Herausforderung in einer idealen Weise. Wie in jedem Jahr geht der komplette Erlös an den Förderverein des Franziskus Krankenhaus in Linz am Rhein.